Gregor Schäfer- der Weg vor der Kamera zu dahinter

 

Von 1999-2003 habe ich selber vor der Kamera gestanden. Aufgrund meiner Größe von 172cm blieb mir der Laufsteg verwehrt, aber aufgrund meiner Definition recht beliebt für Katalogaufnahmen. 2001 kaufte ich mir eine Canon EOS 300, ich glaube es gab noch keine Digital SLR, die kamen erst Ende 2002….Jedenfalls bin ich mit analog, Filmentwicklung, Dias, den beliebten Ilford 400 (sepia) oder 125 groß geworden. Mit der Zeit wurde es dann die EOS 300D, dann die 20D, dann die 50D, und demnächst (ab 2014) die 6D mit Vollformat-Sensor. Im Laufe der Zeit kamen High End Objektive, Blitzanlagen, Portys, Studioeinrichtungen mit Softboxen, großen Reflektoren uvm dazu. Also eine Ausrüstung die in den 5 stelligen Bereich geht.

 

Die Entwicklung hat nie Halt gemacht, die Bilder und die Möglichkeiten wurden immer besser.

 

Meine Stärken liegen ganz klar in der People- und Portraitfotografie, wobei ich sehr wenig digital nachbearbeite ( es aber durchaus kann).